Solarkrafterk


Mit unserem Solarkraftwerk produzieren wir auf einer Fläche von knapp 3’200 m2, verteilt auf 6 Dächern Strom für 150 bis 200 Haushalte.
Es ist damit die grösste private Photovoltaikanlage der Schweiz.

Daten der Dächer:
Anzahl 6
Ausrichtung südwest 48°
Dachneigung 15 – 20°

 

Für die Verkabelung der Solarmodule, der Feldverteiler, des Generatorkoppelkastens, der Anlageüberwachung bis zum Anschluss der Zentralwechselrichter und der Einspeisung ins Netz der BKW Energie AG, wurden durch die Elektrounternehmung Markus Moser AG, Frutigen, über 13’000 Meter Kabel verlegt. Dazu gehört ebenso der ausgedehnte Potentialausgleich, der dafür sorgt, dass unter anderem zwischen elektrisch leitenden Teilen, keine gefährlichen Berührungsspannungen entstehen können.

Inbetriebnahme sukzessiv ab 4. Juni 2009

Vollbetrieb der Anlage ab 15. Juli 2009

Module sind meistens aus Silizium hergestellt. Das Auftreffen von Lichtquanten, sogenannte Photonen, führen zur Stromerzeugung. Wirkungsgrad Poly- bzw. Multikristalline Solarmodule ca. 14 % Monokristalline Module 16 – 18 % , jedoch wesentlich teurer in der Herstellung.

Am günstigsten sind Dünschichtmodule, die aber mit 6 – 8 % einen schlechten Wirkungsgrad aufweisen.